Nach einem tollen Tag in den Mergelgruben haben wir noch auf dem Rückweg eine kleine Quicky-Session im Panzerwald mitgenommen. Leider hat sich dann auch noch wegen Zeitmangel der letzte Panzer sich vor uns versteckt. Dennoch konnten wir bei besten Wetter unser Wanderung mit Kamera in dem Waldgebiet einen Großteil der Panzer shooten und haben somit wieder einen Punkt auf unserer „toDo“-Karte abgearbeitet.

Nach dem wir vor einigen Wochen schonmal zum spotten hier waren, haben wir heute noch andere Spots ins Auge gefasst und konnten endlich tief ins Höhlensystem eindringen. Allerdings ist das System so weitläufig, dass man sich schon von Anfang an Markierungen machen muss damit man hier wieder raus findet. Die Größe dieses Systems ist schon sehr beeindruckend. Allerdings muss man schon recht früh absprechen wir der Besuch in der Mergelgrube abläuft..

Wir haben uns für folgend Modus entschieden

  • 3 laufen vor und schecken das Gelände
  • 1 folgt und markiert den Weg

Bei uns hat es dank Funk und starker Lampen einwandfrei funktioniert. Wir waren von 10 – 14:00 Uhr in dem System unterwegs und konnten ca. 1 – 2km tief in das Höhlensystem vordringen.

Anwesende:

Dennis & Sarah ; Robin und Ich

Gestern waren Dennis und ich mit unseren Jungs Luk und Leon auf Tour zuerst waren wir an einer Quelle in Essen Kettwig klettern und später sind wir dann noch zu einer alten Zechen Ruine gefahren. Dank Outdoor navigation via GPS konnten wir nach einer kleinen Querfeldein Tour die Zeche doch noch finden, denn die Anwohner haben den eigentlichen Weg inzwischen mit einen Zaun und Hund gesperrt. Sehr schade!

Hier sind schon mal die Bilder von der malerischen Ruine mitten im Wald ( Der Kletterfilm kommt bald )

Gestern war ein weiter Hotspot dran den man neben Norton und Papierfabrik hier in der Gegend gesehen haben sollte als Urbexer und zwar die Maschinenfabrik. Tolle Gebäude, ein riesen Areal, leider schon ziemlich abgerockt liegt es in mitten der Großstadt und der Zugang ist auch nicht unbedingt „Barrierefrei“.

Zusätzlich zu den Bildern habe ich mal einen kleinen Film zusammen gestellt aus dem wenigen Filmmaterial welches ich aufgenommen habe. Ein bischen rappelig aber es zeigt ganz gut das es hier noch ganz viele Ecken gibt die man noch gut fotografieren könnte.