Category: Urbex

Schon etwas länger habe ich diese Zeche auf dem Schirm, jetzt als es aktuellere Bilder gab und wir die Begeher kennen haben wir uns entschlossen diese auch mal auf zu suchen. Leider wurde uns berichtet das man aktuell nur in 3 Gebäude rein kommt. Naja 3 Gebäude sind besser als keins. Nach dem ich die erste morgentliche Begehung alleine gemacht habe war klar das wir nur in 2 Gebäude der ehm. Zeche nicht rein kommen, was mir gerade beim Schachthaus schwer gefallen ist. Aber als Dennis mit dazu stieß haben wir doch noch einen engen aber machbaren Zugang gefunden. So das wir euch nun doch alle Gebäude zeigen können.

Das war mit Sicherheit die Tour bei der ich seit langen ganz viele km zurückgelegt habe. Ohne Ende wurden zwischen den Geländen zu Fuß gegangen und auch die begehung war sehr umfangreich. Ich denke mal so 25km waren es an diesem Tag locker. Leider habe ich nicht auf allen Spot fotografiert, aber ich kann euch trotzdem zwei tolle Spot zeigen.

Eine ehm. Nike-Raketenbasis

Bei zweiten Spot gibt es verschiedene Quellen die etwas anderes Sagen. Die einen sagen es wäre eine Kinderpsychiatrie, die anderen sprechen hier von einem ehm. Heim für behinderte Menschen. Ich hoffe das sich noch einer verlässliche Quelle auftreiben läßt damit ich es etwas genauer eingrenzen kann.

Ein hammerhartes Programm … 6 Spots auf der Liste… in einen war kein reinkommen… in einem habe ich mich nicht allein reingetraut…;-) also sind am Ende noch 4 schöne Spots übrig geblieben die ich euch hier zeigen kann.

Erste Spot kurz vor 9:00 …. Ein ehm. Poolfachgeschäft

3ter Spot : eine leere Halle einer ehm. Bauschreinerei der Rest wurde bereits abgerissen

Hier wollte ich schon immer mal hin aber es gab hier immer wieder Stress, deshalb nun mal alleine, leider haben die Leute nicht übertrieben denn auf dem ehm. Militärstützpunkt ist der Stress immer noch vorprogammiert, denn die zahllosen Wachmänner sind wie Bluthunde auf dem Gelände unterwegs.

Hier wird auch nicht mehr Stillgestanden sondern nur noch gelaufen wenn hier scharf geschossen wird. Die Kunst hier im Spot sucht seines gleichen, ich glaube ich werde hier mal regelmäßiger vorbei schauen.

Vor ca. 1 Jahr sind mir die ersten Bilder von dem Kraftwerk ins aufgefallen, so das ich mich mal hin gesetzt habe und habe mir das Objekt per Googlemaps gesucht. Nach kurzer Suche war ich dann auch schnell fündig geworden. Dann wanderte dieser Spot auf meine Karte ( nein die gebe ich nicht weiter )

Diese Wochenende waren wir in der Nähe, deshalb lag ein Besuch sehr nah.

Einen geeigneten und bequemen Zugang zu finden war fleißarbeit, was aber auch nicht lange dauert. Der mächtige Schornstein ist schon im Tal ziemlich dominant. Direkt in der ersten Baracke lag eine zerstörte Kamera, ein tolles Motiv!

Aber auch sonst konnten wir überall noch andere nette Details finden.

 

Bunker und Keller oder andere kühl, naß, feuchte Orte sind ja so nicht mein Ding aber zwischendurch muß das dann auch mal sein. Gestern war es mal wieder so weit und unser Dennis brachte eine Koordinate mit von einer nie fertig gestellen U-Verlagerung.  Also suchten wir diese erstmal per Luftbild auf um nahe gelegene Weg oder Zugänge aus zu kundschaften. Schnell waren so Waldpfade und Parkplatz in unmittelbarer Nähe gefunden.

Gestern sind wir dann an gereist und haben uns durch die schmale Öffnung in Innere der UV vorgearbeitet, allerdings sind die Bilder so wechselhaft belichtet das ich nochmal ran muß und später nochmal hier die Bilder ergänze. Hier erstmal die Bilder die ohne Bearbeitung auskommen.

Wir nehmen uns ja in letzter Zeit nur noch Orte vor und wenn wir dann im Ort sind schauen wir uns auch noch die anderen LP’s in der Gegend mal mit an. Eigentlich sollte in der nähe des Schwimmbads noch ein anderer LP sein und das Schwimmbad sollte dicht sein. Nach dem auf dem anderem LP bereits ein Kaufhaus steht haben wir uns das Schwimmbad mal ganz genau angeschaut und nach dem wir dann mal ein paar besondere „Vergangene Orte“ & „ASGF“ Skills ausgepackt haben, konnten wir diesen Spot erschließen und ein paar tolle Bilder mitbringen.