Category: Wandern

Das war mit Sicherheit die Tour bei der ich seit langen ganz viele km zurückgelegt habe. Ohne Ende wurden zwischen den Geländen zu Fuß gegangen und auch die begehung war sehr umfangreich. Ich denke mal so 25km waren es an diesem Tag locker. Leider habe ich nicht auf allen Spot fotografiert, aber ich kann euch trotzdem zwei tolle Spot zeigen.

Eine ehm. Nike-Raketenbasis

Bei zweiten Spot gibt es verschiedene Quellen die etwas anderes Sagen. Die einen sagen es wäre eine Kinderpsychiatrie, die anderen sprechen hier von einem ehm. Heim für behinderte Menschen. Ich hoffe das sich noch einer verlässliche Quelle auftreiben läßt damit ich es etwas genauer eingrenzen kann.

Ich war gemeinsam mit meinen Jugendlichen in der Kluterthöhle im schönen Ennepetal. Bisher habe ich da immer an so langweilige Höhlentouren mit der Schule gedacht, was aber „Gott Sei Danke“ nicht auf die Erlebnisführung in der Kluterthöhle zutrifft, hier muß man selbst ran und die verschiedenen Hindernisse mit seinen Kollegen meistern. Der Führer erklärt einen an ausgewählen Stellen etwas zu der Höhle, dem Alter und der Entstehung aber nicht so viel das einem langweilig wird. Auch wenn es nicht ganz un anstregend ist kann man immer wieder die Höhle und das besondere Klima genießen. Bei mir hat der Besuch gereicht um aus einem Gegener dieser geführten Höhlenführungen einen echten Fan der Kluterthöhle zu machen.

Hier zur Webseite der Kluterthöhle [ LINK ]

Musik: SLUMBERJACK-EnigmaFt.GRRLPAL

 

Heute konnte ich bei dem trocknen Wetter, doch nicht mit dem „A…“ zu Hause bleiben und bin ein wenig mit der Kamera spazieren gegangen und siehe da, wieder bis zu fünf nette Lokalitäten gefunden, die man sich mal ganz in Ruhe mit Verstärkung an schauen könnte und dabei mit Sicherheit das ein oder andere nette Bild für die Nachwelt festhält. Leider sind die meisten Gebäude durch Brände stark zerstört aber das ein oder andere Gebäude ist noch richtig gut erhalten aber alleine gehe ich natürlich nicht rein wegen des zu hohem Risiko… bin ja schon Verrückt oder noch nicht Wahnsinnig 😉

Wer übrigends hier aus der Nähe Neuss oder Düsseldorf kommt und auch gerne mal „Stöbern“ gehen will, den kann ich gerne mal auf meinen Touren mit nehmen.

Oft wenn wir Gelände spotten haben wir eine etaige Meinung was wir vorfinden werden. Hier konnte man im Vorfeld schon einiges Erfahren und bei der ersten Beschau wurde dieses Objekt als Betrachtenswert erachtet. Aber als wir dann letztes Wochenende vorbei schauten waren wir von der schieren Größe dieses Geländes absolut verblüfft. Wer also noch hier hin will sollte sich sputen denn es wir bereits von der Gemeinde eine Nutzung erarbeitet. Das heißt für dieses Objekt „ABRISS“ und eine Änderung der Nutzung! Allerdings muß ich sagen hier gibt es inzwischen Tiere auf dem Gelände, wir habe zwei verschiedene Rehgruppen angetroffen sowie ein stattlicher Uhu den ich leider aufgeschreckt habe, allerdings hatte ich mich dabei fast eingenäßt. Denn wenn man ein Tor rein geht und einem kommt ein Vogel mit einer stattlichen Spannweit von ca. 150cm aus dem dunkeln entgegen dann ist das schon beeindruckend. Aber auch die Fledermäuse in dunkelen Räumen kamen recht unerwartet ans Tageslicht.

Zu den Bildern geht es auf der nächsten Seite:::

(mehr …)

Ich war heute mit meinem Sohn ein wenig wandern und dabei haben wir im Unterholz eine ganz komische Struktur wahr genommen, wegen der Größe dachten wir erst an eine Hütte, aber aus Stahl?, paßt nicht. Unser Interesse war also geweckt also haben wir einen Zugang zu diesem Areal gesucht und ein paar Meter weiter führte ein kleine versteckter Weg auf ein verlassenes Gleisbett welches bereits fast komplett überwuchert war. Ein paar Meter später fanden wir dann auch die Stahlhütte, die aber sich als Schütt-Wagons entpuppten, aber in der „Größe“ kannt ich sie bisher noch nicht.

Am Sonntag war ich mal wieder mit dem Rotten Area Team unterwegs , leider sind immer noch Ferien so das die Plätze rum um die Lost Places garnicht so leer waren wie wir uns das Gewünscht hätten. Trotzdem haben wir einen kleinen netten Ort entdeckt der bisher kaum Beachtung gefunden hat, direkt am Wegsrand liegt, wo man immer dran vorbei geht ohne es zu hinterfragen.

Unsere Webseite : www.rottenareateam.de

Musik: feral fauna – tincture
Kamera: Extral SJ8000